Software und Apps für Virtual Reality

Trinus VR - der Alleskönner fürs Smartphone VR

Eine ausführliche Anleitung zu Trinus VR Software und App inklusive Tests und Erfahrung von Trinus und SteamVR

Trinus VR - ein neuer Test der VR Streaming Software

Im Gegensatz zur weiter unten erwähnten Vridge-Software, (von der nun wohl auch ein neuer Test fällig wird) streamt Trinus VR jedes Bild vom PC auf die (Cardboard) VR Brille.

vr-software vr-planet
VR-Software (Riftcat)

VR-Software für PC (Server) und Smartphone-Cardboard (client)

Hier wird der PC Bildschirm auf die VR Brille geklont, sprich die VR Brille dient als Zweitdisplay (stereografisch).

Grundsätzlich auch für alte Spiele tauglich, die nicht auf VR ausgelegt sind.
Ein VR Erlebnis stellt sich hier natürlich nicht wirklich ein.

Als Funktionierende Varianten getestet:

Trinus VR: Software für PC runterladen, die App aufs Smartphone und los gehts:-)
Die Software für Windows (.exe) ist kostenlos und die "lite" Version der APP 15 Minuten lauffähig, reicht also zum Testen! Für unbegrenzen VR-Genuss kann man dann die APP um € 8,99 kaufen.
Trinus hat auch einige VR Demospiele zum Download bereitgestellt. Nichts Besonderes,
aber eine tolle Möglichkeit zum Testen der VR Brille und die VR Umgebung lässt sich auch ohne Gyrosensor steuern.

Intugame VR bietet eine ähnliche Lösung, allerdings ist die kostenlose App nur 5 Minuten lauffähig,
Die premium-App kostet hier €10,37
Intugame betreibt eine eigene Spieleplattform, auf die man über das Programm zugreifen kann. Da ich aktuell kein Smartphone mit Gyrosensor zur Verfügung habe, konnte ich nicht länger testen.

Die Verbindung bei beiden klappte Problemlos, sowohl per WLAN als auch über USB.

Riftcat mein aktueller Favorit, funktioniert auch in Kombination Steam-VR am PC ->Smartphone.
Man installiert sich Riftcat für Windows, danach die Vridge App (Als Betatester kostenlos, zwischenzeitlich als Bezahlapp, aktuell aber wieder kostenlos)
Auch SteamVR lässt sich hiermit "zwischenschalten", sprich man startet ein eigentlich für Oculus Rift bzw. HTC Vive entwickeltes VR-Spiel
über Riftcat und dieses sendet das stereoskopische Bild ans Smartphone.

Play PC VR with Cardboard!

Dann gibt es noch die Möglichkeit, den Desktop zum Smartphone zu streamen:
Der Kinoni streamer bietet stereoskopisches VR, die Verbindung war tadellos, aber ohne Gyro kein Head-Tracking!

Google Cardboard - die APP, VR direkt am Smartphone

Läuft Cardboard, laufen auch die anderen VR-Apps, dies ist der erste Schritt, wenn ihr VR direkt am Smartphone realisieren wollt.
Die Cardboard App benötigt aber zwingend einen Gyrosensor!

VR Apps/Spiele, die ohne Gyro funktionieren

Man will ja nicht gleich ein überteuertes Smartphone mit Gyrosensor kaufen,
nur um mal schnell VR ausprobieren zu können.
Nicht jeder hat die Möglichkeit, auf teure Hardware zugreifen zu können.
Für einen ersten Eindruck, ob VR das richtige für einen ist, genügt es sich eine billige VR Brille (Cardboard Variante) zu holen und das ohnehin verfügbare Smartphone zu verwenden!
4k, head tracking usw. darf man sich hier nicht erwarten und VR Veteranen bitte nicht weiterlesen:-)

Eine Liste von VR Apps, die keinen Gyrosensor verlangen, ist in Arbeit:

"Space X Hunter" läuft ohne zu Murren und man kann mithilfe der Bewegungs/Beschleunigungssensoren gesteuert werden.
Gibt man im Playstore "no gyro" ein, findet man so einiges, leider kann ich momentan nicht mehr testen.